Westpaket abgesagt! Leipziger “Erstis” als neue VLogger. Designers Open beginnen.

“Das offizielle Statement der WESTBESUCH-Crew zur Absage Westpaket Dezember 2014″, Facebook.
Das Westpaket am Nikolaustag fällt aus. Als Grund nennt der Verein “zu wenig personelle Kapazität für ein Strassenfest im Dezember”. Und ein kleines bisschen Unlust wegen Gentrifizierung des Viertels klingt aus der Erklärung auch heraus. Aber keine Sorge, im kommenden Jahr soll es weitergehen.

“Ersti-Experten im Einsatz : Fünf Studienanfänger führen Video-Tagebücher”, LVZ-Online.
Die Leipziger Uni hat eine handvoll Studienanfänger zu “Ersti-Experten” gemacht. Ab sofort sollen diese für das Anwerbeportal “Leipzig studieren” über ihr Studentenleben youtuben. (Spart Euch den Klick, der oben verlinkte LVZ-Artikel wurde hinter der Paywall vergraben.) Wir haben den YouTube-Direktlink zu den Videos für Euch.

“Anders als die anderen Ausländer”, Kreuzer.
Timo Kohlmeyer von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland sagte bei einer Veranstaltung im Neuen Rathaus, er “sei froh, dass er aus der Stadt bald wieder wegziehen werde. Weil hier eine brennende Zigarette auf ihn geworfen, er bespuckt und beschimpft wurde.”

“Zoff ums Bürgerticket”, Taz.
20 Euro im Monat für die Nutzung von Bus und Bahn? Auch die taz widmet sich der Leipziger Diskussion um eine bessere Finanzierung des ÖPNV.

Aus den Blogs.

“An die Leipziger Stadtpolitiker: Kaufen Sie einen Ortsteil frei!”, Einundleipzig.
Blogfinanzierung – gewusst wie! Bei Einundleipzig scheinen die VOCER-Stipendien aufgebraucht zu sein. Jedenfalls fordert das Team dazu auf, Ortsteile auf einer virtuellen Karte “freizukaufen”. Sehr kreative Idee und super Pressearbeit! (Siehe auch “Hypezig in Zahlen: Studenten suchen Spender für Projekt”, Weltnest.)

“Ein Wochenende im Park”, DDReudnitz.
Das letzte schöne Wochenende. Wie viele andere Leipziger hing Martin im Lene-Voigt-Park ab. Ob nach Sonderposten und OSTlichter noch irgendwas vom grünen Rasen übrig war, wurde nicht übermittelt.

“Überlebenskampf”, Inch’s Blog.
Mit dem Fahrrad durch Leipzig. Gertje ist jedesmal auf’s Neue froh, die Kurt-Eisner-Strasse im Berufsverkehr überlebt zu haben.

+++ Be-Beat and Rhythm! +++ Be-Beat and Rhythm! +++

Ein buntes Wochenende wartet auf Euch! Von Designers Open und Grassimesse bis hin zu Konzerten von Patrick Bishop und Wilhelm Tell me. Viel Vergnügen!

flattr this!

Frisch auf Eure Ohren: checkt die neue Musik im “Sound Of Leipzig”!

Künstler aus aller Welt, die in Leipzig dieser Tage zu Gast sind, treffen auf heimische Bands: diesen einmaligen Musik-Mix bekommt Ihr nur von heldenstadt.de – in der Spotify-Playlist “The Sound Of Leipzig”.

Ende Oktober in Leipzig auf Konzertreise und ab sofort mit auf unserer Playlist: Bonaparte, Trümmer, Chloe Charles, Phia, GusGus, And The Wireman, Wilhelm Tell Me, Lüül und Owls By Nature.
Die Leipzig-Fraktion verstärken seit heute Ex-Flimmerfrühstück-Sänger Lot mit dem Titelsong seiner neuen EP “Warum soll sich das ändern”, der Maler, Sänger und Performance-Künstler Peter Piek sowie Max von Wegen, der im Sommer die tolle Single “The First Time” veröffentlicht hat.

Den “Sound Of Leipzig” könnt Ihr hier hören und abonnieren. Also: klicken, Play drücken, aufdrehen, Spaß haben!

flattr this!