Heldenstadt.de – Das Leipzig Blog! | Stadtleben, Netzwelt, Popkultur.

Irgendwas mit Fussball-Hymne. Luxussanierung, wenig zimperlich. Sachsens erste Onliner- und Bloggerkonferenz in #Leipzig. #bsen


“Leipzig in Motion” von MariusStudios (Vimeo).

“RB Leipzig sucht neue Fan-Hymne” (Mitteldeutsche Zeitung).
Momentan läuft bei RB Leipzig-Heimspielen wohl die Titelmusik aus dem Film „Rocky”. Jetzt könnte es dieser noch jungen Tradition an den Kragen gehen. Eine neue Fanhymne soll her. Fünf stehen zur Abstimmung. Wir stellen anerkennend fest: Jede funktioniert für sich sowohl bei Kleinkindern als auch bei Vätern mit drei Atü auf dem Kessel. Der Rest des Stadions hält sich vielleicht besser die Ohren zu. Ostrock lebt! (“Abstimmung Fanhymne” , Fanverband RBL.

“Video-Ausraster…”, “Penis-Posse…”, “Blitzer-Affäre…” (LVZ).
Irgendwas mit Fischer-Art (unter Umständen schneller als die Polizei erlaubt), ausgelebter Scheinkompetenz, Sprüchen unter der Gürtellinie und dem Leipziger Ordnungsbürgermeister. Ein Mehrteiler Ihrer LVZ. Das Sommerloch rückt fühlbar näher.

“Hat Leipzig bald 720.000 Einwohner?” (Stadtverwaltung).
Einer neuen Bevölkerungsvorausschätzung des Amts für Statistik und Wahlen zufolge könnte Leipzigs Einwohnerzahl in den kommenden 14 Jahren auf 720.000 anwachsen. Allein im letzten halben Jahr kamen rund 10.000 neue Einwohner hinzu. Haltet Eure Wohnungen fest!

“Horror Luxussanierung” (MDR Video).
Einer Mietergemeinschaft in der Jahnallee wird derzeit übel mitgespielt. Im Winter mussten sie sieben Wochen ohne Heizung auskommen, nun wollten mal eben einfach so fremde Bauarbeiter in die Wohnung – mit dem passenden Schlüssel in der Hand.

“‘Ich halte multikulturelle Zielsetzungen für schädlich'” (Student-Leipzig).
Wer genauer wissen möchte, was bei einem Leipziger Uni-Professor abgeht, der auf Twitter ohne Ende fremdenfeindliche Tweets absetzt.

“Gestrandet in der Suchmaschine” (Zeit Online).
Suchmaschinenoptimierung ist mittlerweile nicht mehr alles. Internetökonomie und Googles Marktmacht anhand des Leipziger Unternehmens Unister erklärt.

“Hilfe, mein Radio lebt!” (Art – das Kunstmagazin).
Via Lewandowsky lässt im Museum für Bildende Künste u.a. ein Radio qualmen und Baseballschläger zucken. “Eine Geisterbahn mit weltpolitischem Anspruch”, findet das Art-Magazin

“Dienst am Pinguin” (Zeit Magazin).
“Von Spatz”, eine Graphic Novel der Leipziger Künstlerin Anna Haifisch, fängt in Fachkreisen Lob in den höchsten Tönen ein.

“Blogger Spinnen ein Netzwerk” (bsen/Flurfunk Dresden).
Unter dem Motto “#bsen – Blogger spinnen ein Netzwerk” steigt diesen Freitag Sachsens erste Onliner- und Bloggerkonferenz. In den Räumen der Leipzig School of Media soll “eine wahrnehmbare Plattform für hiesige Onliner und Agenturen” geschaffen werden. Auch einige Leipziger Bloggerinnen und Blogger sind als Speaker an Bord, Daumen hoch! Mehr bei Flurfunk Dresden und im #bsen-Blog.

Just another Leipzig-Rap. Mehr Diebstähle in Fernbussen. Hände weg von Räuchermischungen.


Otto Heppe, Rakete & FFÖ – “Leipzig (keiner kennt Dich, jeder hypt Dich)” (YouTube).

Just another Leipzig-Rap: „Leipzig (keiner kennt Dich, jeder hypt Dich)“. Immerhin taugt das gute Stück zum Stundenfüller im Lokal-TV. Liebestoll im Hypezig-Feeling wälzend, hipsteresk wie ein Rülps nach dem dritten Wegbier. “Warum tut jemand sowas?”, fragt sich auch der Jake von Rapcircus.

“Der Stasi-Mann, der uns zum Lachen bringt” (ZEITmagazin).
Ein Vierteljahrhundert nach Enttarnung seiner Stasi-Mitarbeit hat ein Leipziger Autor eine Comedy-Serie über DDR-Grenzsoldaten geschrieben. Bewegendes Portrait.

“Gepäckdiebstahl in Fernbussen – Wie man sich schützt” (MDR).
85 Diebstähle im vergangenen Jahr, Tendenz steigend. “Die Täter stammen aus dem Drogenmilieu und dem Umfeld der Antänzer”, sagt ein Polizeisprecher. So einfach wie Taschen aus Fernbus-Bäuchen gestohlen werden, können sie auch beschützt werden: durch Aufpasser.

“SKILLZ ’15 – Die Gewinner” (SKILLZ-Leipzig).
Anfang April wurden im UT Connewitz die besten Acts der Leipziger Hip Hop-Szene gekürt. Die Abräumer der unübersehbar männerdominierten SKILLZ-Awards im Überblick. Hier das beste Video, “Gib Acht”:


Schabernack – “Gib Acht” (YouTube).

“Techno in Leipzig: Welche DJs begeistern” (Bento/Spiegel Online).
Pro-Tipp: Jedwede Artikel ab dem Satz “Leipzig ist das neue Berlin” einfach nicht mehr weiterlesen. “Worst Leipzig-Feature ever”, frotzeln die Kollegen von FrohFroh bei Twitter über den Bento-Ausflug in die Leipziger Szene.

“20 Jahre Drug Scouts – Interview” (FrohFroh).
Weil trotz aller Verbote eh weiter Zeugs eingeworfen wird, haben sich die Drug Scouts der Aufklärung verschrieben. Sie geben “Empfehlungen und Tipps zum Minimieren der Risiken” des Drogenkonsums. Momentan sind Crystal und “Räuchermischungen” aus dem Internet ein grosses Thema. Zu letzteren gebe es einen “extremen Anstieg an Erfahrungsberichten, die seit zwei Jahren zu 98 Prozent negativ ausfallen.”

“The Bobs: Citizen Journalism” (The Bobs).
Das Leipziger Projekt Hoaxmap ist bei den Blog-Awards der Deutschen Welle für einen Preis in der Kategorie “Citizen Journalism” nominiert. Daumen drücken!

Aus den Leipziger Blogs.

“Why do we blog? (A photo story)” (Leipglo).
Eine kleine Rückschau auf das anlässlich der Buchmesse von den Leipglo-Bloggerinnen und Bloggern organisierte “Bloggers cafe” im Poniatowski. Mit Bildern!

“Code Girls” (Kiss and Tell).
Die Codegirls Natalie und Julia haben eine Buch über’s Programmieren geschrieben. “Optisch ein neonfarbenes Knallbonbon”, innen Hui.

“TOP 10 MUSIKVIDEOS ‘aus und mit der DDR #1′” (520 Universum).
DDR-Musikgeschichte, das waren nicht nur die Puhdys und Achim Mentzel (R.I.P.). Manja lässt ein paar Clips blicken, die auf jedem West-Oldiesampler fehlen dürften.

Endlich Frühling – endlich gute Musik: 25 amtliche Tracks in Leipzigs coolster Spotify-Playlist!

Frühling läßt sein blaues Band… Na, Ihr wisst schon: der Lenz ist da! Und wir liefern Euch Frühlingsgefühle für die Ohren. Eine Playlist – 25 Tracks – und nur die besten Acts Leipzigs gemixt mit den coolsten Stars und Bands, die jetzt im April Leipzig heimsuchen. Das ist „The Sound Of Leipzig“, jeden Monat vom Team Heldenstadt für Euch kompiliert, und zwar mit Liebe:

Eine echte Ansage ist diesmal die Leipzig-Fraktion: stilistisch einmal quer durchs Frühblüherbeet, aber mit Anlauf! Freut Euch auf Frisches von The Micronaut, Suddenly Human, Pentatones, Christian Haase, Emily’s Giant, Schrödingers Katze, Radiolux, Elephants On Tape und Echoes & Dust Bunnies. Dazu gesellen sich Acts aus aller Welt, die in der nächsten Zeit Leipzig beehren: Tina Dico, OK Kid, L’aupaire, Leyya, Patrick Wolf, Äl Jawala, Plusmacher, The Lake Poets, Monsters Of Liedermaching und noch so einige mehr.

„The Sound Of Leipzig“ im April: klickt Euch jetzt rein und genießt den Frühling!