Leipziger Blogcharts vom Januar 2013.

Trommelwirbel!
Liebe Freunde der Statistik. Nach langen Monaten des Destillierens, des eifrigen Aufsammelns und sorgfältigen Hegens präsentieren wir Euch heute den feuchten Traum nicht weniger Social Media-Marketing-Plagegeister.
Hier kommen sie, direkt aus den unendlichen Weiten des Internets.

Die zehn momentan einflussreichsten Leipziger Blogs:

1. André Herrmann (Personal Blog, 153.)
2. Heldenstadt.de (Placeblog, 363.)
3. Der Umblätterer (Litblog, 481.)
4. Early Adopter (Techblog, 605.)
5. Vida*nullvier (Fashionblog, 1090.)
6. So who’s that girl there (Personal Blog, 1291.)
7. Gastro-LE (Foodblog, 1538.)
8. Thomas Gigold (Personal Blog, 1603)
9. Farbwolke (Designblog, 1737.)
10. Große Worte (Personal Blog, 1757.)

So sind die Top Ten entstanden:
Anhand unserer Leipzigblogger-Liste haben wir die Auswertung jedes einzelnen Blogs beim Dienst Ebuzzing geprüft. Die Zahlen in den Klammern geben somit die Plazierungen im Top-Blog-Ranking an, wie sie im Januar 2013 veröffentlicht wurden. Diese Ebuzzing-Zahlen basieren nach eigener Aussage auf den Verlinkungen der Blogs untereinander, sowie auf Sharings bei Twitter und Facebook.

Ähnlich der Leipzigblogger-Liste wurde auch bei den Blogcharts auf die Aufnahme von Corporate Blogs verzichtet. Da hier die Grenzen nicht immer eindeutig zu ziehen sind, und einige Corporate Blogs durchaus über den reinen Selbstvermarktungszweck hinaus bereichernden Content bieten, sei hiermit unbedingt erwähnt, dass bei aufgeweichter Herangehensweise Medienrauschen (945) und das Basteiblog (1229) Plätze in den Top Ten verdient hätten.

Diese Liste ist ein Versuch und erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Es ist zwar unwahrscheinlich, jedoch keinesfalls ausgeschlossen, dass irgendwo da draussen einzelne Blogs oder gar ganze Blogosphären mit Leipzig-Bezug existieren, von denen wir bisher nicht die leiseste Ahnung hatten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Falls Ihr die Leipziger Blogcharts zitieren möchtet, würden wir uns über eine Quellenangabe bzw. ein kleines “via” freuen, als Dankeschön für die Mühe.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.