Für eine Handvoll Szene-Läden. Einfach nicht mehr hören. Fahrrad? – Kette!

“Service: Reisen. Leipzig – Stadt voller Charme”, Hessischer Rundfunk Fernsehen. (YouTube).

“Hier können Sie die Ausgabe NULL kaufen”, Leipziger Zeitung.
Die erste Ausgabe der neuen Leipziger Zeitung ist ab sofort erhältlich. Um zu einer der noch wenigen Verkaufsstellen zu gelangen, wird manch Leipziger ein gutes Stück unterwegs sein. Ein Grund mehr für ein Abo? Immerhin, rund 600 Menschen haben es bisher getan.

“Schönwettertermin bei der Polizei”, Kreuzer.
Leipzigs Polizeichef Bernd Merbitz über die Arbeit seiner Kollegen während Legida/Nolegida-Demos: “Man wirft der Polizei vieles vor, das ich einfach nicht mehr hören kann.” Bei Problemen oder Übergriffen solle man sich mit ihm in Verbindung setzen bzw. Anzeige erstatten.

“Fahrradriese Stadler kommt nach Leipzig”, Mephisto.
Eigentlich ist die Stadler-Kette ja schon da, und zwar an Nova Eventis gedockt. Sollte eine Filiale auf der Alten Messe hinzukommen, erhält Lucky Bike einen neuen Nachbarn. Let the Battle begin.

“Authentisch witzig”, Leipzig lauscht.
“Zwei Gläser Bockwürste. Herrmann kommt auf die Bühne, sieht die Bockwürste und sagt freudig: ‘Das sind die Teuren!'”

+++ Beat and Rhythm! +++ Be-Beat and Rhythm! +++

Jakob Hummel – “Ride” (YouTube).

“Aus der Video-Kiste: Music With Friends special”, Kristall Magazin.
Hiermit legen wir Euch den Singersongwriter-Konzertfreitagabend “Music With Friends“ in der Lindenauer Philippuskirche ans Herz. Mit dabei sind die Herren Two Wooden Stones, Nicolas Huart, Jakob Hummel und Max von Wegen. (Siehe auch: “Muschebubu im Kirchensaal”, Kreuzer.)

“Straßenfest Westpaket mit Kunst, Trödel und Unterhaltung”, Stadtverwaltung.
Samstag ist wieder Westpaket! Flohmarkttrödel, Strassenmusik plus Sehen und Gesehen-werden. Von 11 bis 18 Uhr, die Karl-Heine-Strasse auf und ab.

Ausserdem dieses Wochenende in Leipzig: Olli Schulz (mit Band), Bilderbuch (Pop-Hype aus Österreich) und Mardi Gras bb (Brass, Brass)!

Flattr this!

US-Konsul über (No)Legida. 70 mal Dub Techno. Und am Freitag wird’s finster.

Auf Youtube gib’s Hauls, Unboxings oder auch Follow-Me-Arounds. Was wir tatsächlich bis gestern noch nicht wussten: auch für Mitschnitte von Achterbahnfahrten und ähnlichen Attraktionen gibt es einen Fachbegriff. Das sind Onride-Videos. Und die sehen dann z.B. so aus:

Sachsen-Therme Leipzig – blaue Röhrenrutsche Onride (Youtube)

“‘Deutschland ist ein weltoffenes Land'”, Mephisto 97.6.
Der US-Generalkonsul in Leipzig, Scott R. Riedmann, spricht über die Legida- und Pegida-Demos in Sachsen. Die internationale Berichterstattung darüber bedauert er; die Ansichten der Demonstranten sind seiner Beobachtung nach nicht repräsentativ für die tatsächliche Stimmung in Deutschland.

“Lieber Leipzig als Ibiza”, laut.de.
Laut.de über “Puropsely Uncertain Field” von Lake People. Hinter dem Bandnamen steckt der Leipziger Produzent Martin Enke und der, so die renommierte Musikseite, “gilt seit geraumer Zeit als Szene-Geheimtipp.”

“Sonnenfinsternis am 20. März 2015: Naturschauspiel über Deutschland”, Leipzig.de.
Freitagvormittag wird’s düster: der Mond wandert vor die Sonne, gegen 9.40 Uhr soll’s hier in der Region Leipzig losgehen. So richtig geil beobachten könnt ihr das Ganze wohl nur in einem Flugzeug über dem Nordatlantik, aber hey – ein bisschen was wird wohl auch bei uns zu sehen sein.

“Jüdisches Leben in Leipzig”, Mephisto 97.6.
Eine Suche nach Spuren jüdischen Lebens in Leipzig. Oder: warum man auch als Leipziger immer man an der einen oder anderen Stadtführung teilnehmen sollte.

++++ Aus den Blogs: ++++

“Bloggerpate – Ein ärgerliches Missverständnis”, Intellectures.
“Kritik an Bloggerpaten-Aktion der Leipziger Buchmesse”, Flurfunk Dresden.
Die Idee las sich so klasse: die Leipziger Messe wollte Buchblogger mit Persönlichkeiten aus dem Literaturbetrieb verkuppeln (Projektbeschreibung hier). Aber nicht alle beteiligten Blogger fanden die Umsetzung gelungen.

“Leipzig: impressions of the Heldenstadt, Messestadt, and Musikstadt”, Fotoeins Fotopress.
Immer wieder spannend: die Stadt Leipzig, betrachtet durch auswärtige Augenpaare.

“Leipziger Buchmesse 2015 – Die Nachlese”, Schattensphäre.
Lina war eine der abertausenden BuchmessebesucherInnen und berichtet in Wort und Bild vom ersten Messetag.

“70 x schlechtes Gewissen – Insectorama”, FrohFroh.
Hier noch was für Freunde der Elektro-Spielart Dub Techno: das umtriebige Leipziger Netlabel Insectorama hat unlängst seine 70. kostenlose Veröffentlichung ins Netz gestellt.

Flattr this!