Musik aus Leipzig: Doc Foster Band.

Doc Foster Band – “Beach Calls” (YouTube).

Der Hahn in der Badewanne. Das Video “Beach Calls” der Doc Foster Band beginnt wie ein feuchter Traum und endet in schwarzem Wasser.
Nerdwissen: Ein schräger Song der Gruppe (“Burkhard”) ist Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung gewidmet. Harsche Kritik an der Stadtpolitik lest Ihr in einem schon etwas älteren Interview im Kristall-Magazin-Blog.
(Doc Foster Band bei Facebook.)

Lust auf noch mehr “Musik aus Leipzig”?
Hier geht’s zur Youtube-Playlist mit den Clips aus der heldenstadt-Reihe!

flattr this!

Weihnachtsmarkt-Crasher. Gesucht: 2.000 Kita-Plätze! Kleinzschocher von Grünau abgeschnitten.

“Christmas Crasher mit Denis Hanisch” – Philipp Lüders (YouTube).

“Leipzig Schlusslicht bei den Kitas”, MDR.
2.000 Kita-Plätze fehlen in Leipzig, darunter 500 Plätze für Hosenpupser unter drei Jahren. Diese Zahlen stammen aus der Antwort des Kulturministeriums auf eine Anfrage der Linken im Landtag. (Hier das Dokument.)

“Mehr Haushaltsmittel für den ÖPNV können die Einführung neuer Beiträge erübrigen”, Ökolöwe.
Muss das sein, dass die Preise für die Benutzung des ÖPNV in Leipzig immer weiter ansteigen? “Die Ursache liegt in der Art und Weise, wie wir die Finanzierung des Nahverkehrs in Deutschland organisiert haben”, meint der Ökolöwe und hat die Gelder einmal aufgedröselt. Unter anderem mit Hilfe einer beeindruckenden Grafik zur “Senkung der Betriebskostenzuschüsse der Stadt Leipzig an die LVB, seit 2004″.

“Leipziger Bürgerumfrage 2013 (11): Wie mediale Aufreger die Problemsicht in Leipzig beeinflussen”, L-IZ.
Als “Quatsch” bezeichnet Ralf Julke einige Ergebnisse der Kommunalen Bürgerumfrage. Seine Begründung: “Schon in den Vorjahren zeigte sich, wie sehr die ‘Hitliste’ am Ende jeweils geprägt war von den Brandthemen, die die Boulevardmedien im Lauf des Jahres gesetzt haben.” Bleibt die Frage: Wieviele Boulevardmedien hat diese Stadt eigentlich? (Die komplette Umfrage sofort nach dem Klick als 25 MB grosses PDF.)

“Connewitzer Geschichten: Bloggen im Mikrokosmos der Großstadt”, Flurfunk Dresden.
Vor wenigen Tagen ist der “Funkturm” erschienen, ein neues Magazin der Agentur hinter Flurfunk Dresden. Thema der ersten gedruckten (!) Ausgabe sind nicht nur Medienmacher aus Print, Funk und Fernsehen – auch an Sachsens Blogger wurde gedacht. Aus Leipzig kommt unter anderem der Rotebrauseblogger zu Wort. Nicht mehr ins Heft geschafft hat es Stephan Berger mit seinem Stadtteilblog Connewitzer Geschichten. Zu unserer grossen Freude steht das Interview komplett online.

“Antonienbrücken ab 16. Dezember 2014 voll gesperrt”, Stadtverwaltung.
“Die Antonienbrücken in Leipzig schließen die Schotten”, Henning Uhle.
Am Dienstag wird Kleinzschocher von Grünau getrennt. Naja, fast. Die marode Verbindung muss neu gebaut werden, weshalb der Verkehr bis Ende 2016 über eine Behelfsbrücke und die Lützner Strasse rattern soll.

Weiter in den Leipziger Blogs:

“Mitte 30 und rattenscharf! Die LVZ berichtet über uns”, Bier in Leipzig.
Ein Beitrag der vor unbezahltem Zugriff geschützten Sonntags-Ausgabe der LVZ wurde geleakt! “Dessen inhaltliche Fehler sind uns bewusst und das halten wir aus! Ihr auch?”

“Kontextentrückungen mit pneuma-dor”, Froh Froh.
Nach Veranstaltungen im Westwerk und dem Institut für Zukunft hat Leipzig ein neues elektronisches Label mit dem Namen pneuma-dor bekommen. Ein Fall für Froh Froh!

flattr this!

Musik aus Leipzig: A Forest.

A Forest – “My Kite II” (YouTube).

Bandsalat mal anders. Sieht so aus, als hätten die Jungs bei den Dreharbeiten für “My Kite II” mal eben sämtliche VHS-Restbestände entsorgt. Der Song zum Clip stammt vom A Forest-Album “Grace”, welches jüngst im Oktober erschienenen ist.

Lust auf noch mehr “Musik aus Leipzig”?
Hier geht’s zur Youtube-Playlist mit den Clips aus der heldenstadt-Reihe!

flattr this!